Programm
Trio Elego

KÜNSTLER

Antonia Lorenz, Klarinette
Philipp Zeller, Fagott
Isabel von Bernstorff, Klavier
KOMPONISTEN

Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück Nr. 2 in d-Moll, op.11 für Klarinette, Fagott (original Bassetthorn) und Klavier
Michail Glinka: Trio Pathétique für Klarinette, Fagott und Klavier
Alban Berg: 4 Stücke op. 5 für Klarinette und Klavier
Henri Dutilleux: Sarabande et Cortège für Fagott und Klavier
Daniel Schnyder: Worlds Beyond
Die drei Musiker des Trio Elego lernten sich nach ihren Erfolgen als Preisträger und Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbes 2007 kennen. Die außergewöhnliche Besetzung des Trio Elego bietet neue und reizvolle Klang- und Ausdrucksmöglich keiten. Die kontrastreichen Schwerpunkte des Programms bilden das spätromantische Trio Pathétique des russischen Komponisten Michael Glinka und die, vom Jazz und lateinamerikanischer Musik durchdrungenen, Suite „Worlds Beyond“ des Schweizer Komponisten Daniel Schnyder.